hohn-tv-Multimedia-Tipp #1

Interaktive Fotos | Multimedia-Tipp #1

Neue hohn-tv-Beitragsreihe "Multimedia-Tipps"

Im ersten Beitrag meiner geplanten Reihe von Multimedia-Tipps gibt's vor der Vorstellung des ersten Features (Interaktive Fotos) noch ein paar kurze einleitende Infos, warum ich diesen und alle weiteren Tipps hier in meinem Blog poste:

  • Ich finde die Idee hinter dem Plugin, mit dem man diese Inhalte erzeugt, absolut lobenswert: Nämlich jedem Interessierten die Möglichkeit zu geben, ohne Kosten tolle multimediale und interaktive Inhalte zu bauen, um insbesondere das digitale Lernen weltweit zu fördern, und um vorhandene Barrieren abzubauen. Aber auch für alle Webseiten-Betreiber und Blogger eine tolle Zusatzfunktion!
  • Mich als Video-Freelancer begeistern die vielen kreativen Möglichkeiten mit aktuell rund 40 Features auch inhaltlich - denn das, was hier mittels eines kostenfreien Plugins alles möglich ist, muss man bei anderen Softwarelösungen oder sogar Dienstleistern teuer bezahlen.
  • Durch die Möglichkeit, das Plugin in die Plattformen WordPress und Moodle zu integrieren, gibt es hier weltweit eine riesige Anzahl potenzieller Nutzer
  • Das Tool H5P ist nach meinen Erfahrungen noch nicht besonders bekannt - ich möchte dazu beitragen, dass sich dies ändert.
  • In meinem Hauptberuf bei der Haspa wollen wir H5P perspektivisch sehr intensiv auf unserer vorhandenen Moodle-Plattform nutzen.
  • Abhängig vom Interesse und der Resonanz auf diese Beiträge kann ich mir auch gut vorstellen, Dienstleistungen rund um die Produktion von H5P-Content in mein Portfolio mit aufzunehmen ... we will see 🙂

Der Aufbau meiner Beiträge wird sich immer ähneln:

  • Zu Beginn stelle ich jeweils ein Feature im Detail vor und zeige ein eigenproduziertes Beispiel.
  • Am Ende jedes Beitrags folgt jeweils der Link zu diesem ersten Posting, zu den allgemeinen Infos rund um H5P.

Und wer mir zu dieser kleinen Reihe Feedback geben möchte, darf das gerne tun, z.B. über Kommentare oder Likes. Bleibt mir zu sagen: Viel Spaß beim Einblick in die Möglichkeiten von H5P!

Multimedia-Tipp #1: Interaktive Fotos

#1: Interaktive Fotos: Viele kennen bereits diese besondere Art, ein "Vorher" und ein "Nachher" in einem Foto zu visualisieren, bei dem man durch einen Schieberegler horizontal oder vertikal stufenlos zwischen den beiden Ansichten hin und her wechseln kann. Bekannt sind hier z.B. Fotos von Landschaften vor bzw. nach einer Überflutung.

Im Business-Bereich sind hier viele denkbare Vorher-Nachher-Szenarien möglich:

  • Fotos von einer Baustelle bzw. einem neuen Firmengebäude, zu Beginn und nach Fertigstellung
  • Fotos von Produkten, Innenräumen etc. zu verschiedenen Zeitpunkten
  • Screenshots von Websites oder Apps, vor und nach einem Relaunch
  • Fotos von Teams zu verschiedenen Zeitpunkten
  • Historische Fotos Ihres Unternehmens im Vergleich zu aktuellen Aufnahmen

u.v.m. , und dazu kommen natürlich eine Fülle von Einsatzmöglichkeiten in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung.

Ich habe hier zwei Beispiele eingefügt:

  • Eines hat mit meinem eigenen Kernthema Filmproduktion zu tun und zeigt die Produktion einer Szene mit der GreenScreen-Technik, so wie es die Filmcrew sah und dann, wie es der Zuschauer sieht (Quelle: https://www.detailverliebt.de/vorher-nachher-fotos-von-filmproduktionen/).
  • Das zweite Beispiel stammt aus einer geschlossenen Facebook-Gruppe, die sich mit der Historie meiner Heimatstadt Eckernförde beschäftigt

 

Wie können Sie H5P nutzen? Allgemeine Infos zum Plugin

Logo H5P

Noch nie von H5P gehört? Kein Problem: Alle Infos gibt's direkt hier im Blog. In einem Satz: H5P ist eine freie und quelloffene Software zum Erstellen von interaktiven (Lern)-Inhalten für das Web. Und alle weiteren Infos finden Sie gleich hier in den gelben Aufklappfeldern.

H5P - Was ist das überhaupt?

Die in Norwegen gestartete Open-Source-Initiative H5P hat es sich zum Ziel gesetzt, jedem den Einsatz von Multimedia und interaktiven Elementen im Web zu ermöglichen - ob Webseitenbetreiber, Blogger oder Bildungsinstitution. Im Fokus der Initiatoren dieser mit öffentlichen Geldern geförderten Intitiative aber stehen offene, für jede frei zugängliche Bildungsressourcen.

Die mit H5P erzeugten Inhalte auf HTML5-Basis sind responsiv und somit nicht nur auf Desktop-Rechnern oder Notebooks, sondern auch auf Tablets und Smartphones optimal nutzbar.

Hier finden Sie einen Link zum entsprechenden Wikipedia-Artikel.

Und hier gelangen Sie auf die Webseite der H5P-Initiative.

Kann H5P jeder nutzen?

H5P ist als Plugin momentan nutzbar für die Plattformen WordPress und Drupal. Rund ein Drittel aller Webseiten weltweit (!) basiert auf WordPress - damit ist WordPress Weltmarktführer! Und damit ist H5P für unzählige Webseiten-Betreiber und vor allem Blogger eine spannende Option, um ihren Content mit Multimedia und interaktiven Elementen anzureichern. Weitere Informationen sind hier verlinkt, zum einen für WordPress und zum anderen für Drupal.  Für meine eigene hohn-tv-Seite war übrigens das H5P-Plugin einer der Hauptgründe, vom Baukasten-System jimdo zu einer WordPress-Installation zu wechseln. Vielleicht ja auch für Sie eine Überlegung wert, falls Ihre Webseite oder Ihr Blog auf einer anderen technischen Basis läuft.

Da H5P vor allem aber eine Bildungsinitiative ist, kann dieses Plugin auch für den Weltmarktführer bei den Lernplattformen (LMS) genutzt werden: Moodle. Da die inhaltliche Beschäftigung mit dem OpenSource-LMS Moodle den Umfang dieses Blogs sprengen würde, verwiese ich hier nur auf die Webseite von moodle.org.

Zum Schluss sei hier noch erwähnt, dass jeder sich direkt auf der Webseite von H5P einen kostenlosen Account anlegen und die einzelnen Elemente nach Herzenslust ausprobieren und die Ergebnisse sogar herunterladen kann. Einfach mal ausprobieren!

 

Welche Multimedia-Möglichkeiten bietet mir H5P konkret?

H5P bietet aktuell fast 40 multimediale bzw. interaktive Features. Dazu zählen u.a.:

  • Interaktive Videos
  • Interaktive Fotos
  • Hotspots auf Fotos
  • Gamification-Elemente (z.B. Quizzes, Memory)
  • Flashcards
  • Multimedia-Timelines
  • Interaktive Präsentationen

und vieles mehr. In meiner Blog-Kategorie "Multimedia-Tipps" stelle ich regelmäßig ausgewählte Elemente ausführlich vor. Weitere Informationen zu allen Elementen gibt es natürlich auf der Homepage der H5P-Initiative in der Rubrik "Examples and Downloads".

2 thoughts on “Interaktive Fotos | Multimedia-Tipp #1

  1. Antworten
    Oliver - 2. Februar 2019

    Hiho!

    Cool, dass du mit meinem Juxtaposition etwas anfangen kannst. Gibt demnächst (TM) auch ein Update, dass es etwas runder macht und ein paar Fehler beseitigt.

    Viele Grüße (von wieder aus Hamburg)
    Oliver

    1. Antworten
      hohn-tv - 2. Februar 2019

      Hi Oliver, ja – wirklich cool! Freu mich schon auf das Update 🙂 LG Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 4 =

Scroll to top